www.Morr-Siedelsbrunn.de
www.Morr-Siedelsbrunn.de
Zum Gedenken an Hans Morr

Bombentrichter im Klingenwald

Am nach Westen abfallenden Hang des Klingenwaldes, 1,1 km östlich des Sportplatzes von Unter-Schönmattenwag, befinden sich 5 Bombentrichter in einer Reihe von ca. 50 Meter Länge angeordnet.

 

Die Trichter sind z.T schon stark verflacht, sie haben Durchmesser um die 8 Meter bei ca. 0,5 bis 1,0 Meter Tiefe. Bei Füllung der Krater mit Regenwasser zeichnen sich die Konturen jedoch sehr deutlich ab (s. Bild unten).

 

Nach Aussage von Erich Bock / Unter-Schönmattenwag handelt es sich um den Notabwurf eines amerikanischen Bombers, welcher aus süd-westlicher Richtung anflog und von einem deutschen Jäger angegriffen wurde. Wegen der 5 Bomben(trichter) könnte es sich um einen mittleren Bomber vom Typ B26 Martin Marauder gehandelt haben.

 

GPS Koordinaten des Lagezentrums: N49 30.990 E8 52.476

Höhe üNN: 438 Meter

Lage der Bombentrichter, Übersicht
Lage, Detail

Aufgenommen am 24.05.2014 durch Hinweis von Erich Bock / Unter-Schönmattenwag

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hans-Günther und Jürgen Morr