www.Morr-Siedelsbrunn.de
www.Morr-Siedelsbrunn.de
Zum Gedenken an Hans Morr

Bombentrichter Hartenrod

Zwischen Hartenrod und Kocherbach, am Südfuß des 453 Meter hohen Salzbergs, befindet sich ein einzelner Bombentrichter in Hanglage im Wald. Er liegt 65 Meter oberhalb des Verbindungswegs zwischen Hartenrod und Kocherbach und ist etwa 300 Meter vom Peterhof entfernt.

 

In wie weit es sich um einen Notabwurf handelte, ist heute nicht mehr festzustellen.

Der Größe des Bombentrichters nach müßte dieser von einer 250 kg Bombe stammen.

 

Es wäre aber denkbar, dass ein US-Jagdbomber die aus Richtung Wald-Michelbach durch die damalige Kirchhohl flüchtende Wehrmachtsreste auf dem Weg zwischen Hartenrod und Kocherbach  mit dem Abwurf eleminieren wollte. 

 

GPS-Koordinaten: N49° 35.440' E8° 50.446'

Höhe üNN: 394 m 

Abmessung: Durchmesser ca. 8,0 m x Tiefe 0,5 bis 1,5 m (Hanglage)

Aufgenommen durch Hinweis von 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hans-Günther und Jürgen Morr